Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Bayerischer Wald

 

 

Bayerwald-Ticket – der preiswerte Fahrschein im Bayerischen Wald, als GUTi für Urlauber in ausgewählten Orten sogar kostenlos

Zugverbindungen im Bayerischen WaldDas Bayerwald-Ticket ist der preiswerte und umweltfreundliche Tages-Fahrschein für Urlaub, Freizeit und Alltag in der Nationalpark- und Naturparkregion Bayer. Wald.

Es gilt ganzjährig auf einem Streckennetz von rund 1.100 Streckenkilometer zwischen Furth im Wald und Waldkirchen, Freyung und Viechtach, Regen und Bayerisch Eisenstein. Beim ersten Einsteigen gekauft, ersetzt es Einzelfahrscheine aller beteiligten Verkehrsunternehmen. Das in der Streckennetzkarte dargestellte Bus- und Bahnangebot kann einen ganzen Tag lang beliebig oft genutzt und miteinander kombiniert werden.

Waldbahn im Bayerischen Wald

So eignet sich das Bayer. Wald ideal für Ausflüge oder Rundfahrten. Es erleichtert die Planung von langen Streckenwanderungen oder Ski-Langlauftouren, z.B. auf Fernwanderwegen oder der Bayerwaldloipe, weil man die Rückfahrt flexibler gestalten kann und nicht mehr zum Ausgangparkplatz einer Tour zurück muss.

In Orten, die sich an GUTi (Gästeservice Umwelt-Ticket) beteiligen, gilt die Gästekarte mit dem GUTi-Logo als Freifahrschein im gesamten Bayerwald-Ticket-Tarifgebiet und im VLC (Verkehrsgemeinschaft Landkreis Cham)-Gebiet.

 

Bayerwald Ticket - Tarife

Das Bayrischer Wald kostet 8,00 EUR/Person und Tag. Es gilt am Fahrtag für 1 Erwachsenen und alle eigenen (Enkel-)Kinder unter 15 Jahre. Hunde dürfen kostenlos mitgenommen werden. (Hunde bitte an der Leine führen; in den Zügen besteht Maulkorbpflicht.)

Bayerw. Ticket-Anschlussfahrscheine zu Zielen außerhalb des Tarifgebietes: 
Für die Fahrt in/aus Richtung Passau und Deggendorf gibt es zum GUTi-/Bayerwald-Ticket einen Anschlussfahrschein in/aus dem Bayerwald-Ticket-Tarifgebiet.

Für RBO-Busse: 8,00 EUR/Person und Tag für die Hin- und Rückfahrt.
Für Ilztalbahn: 12,00 EUR/Person und Tag (24,00 EUR Familien) für die Hin- und Rückfahrt
Für die Waldbahnstrecke zwischen Gotteszell – Deggendorf/Plattling: 7,00 EUR

Geltungszeitraum des Bayerwald-Ticket

Montag - Freitag ab 8:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage ganztägig (bis 3 Uhr nachts des Folgetages).

Fahrpläne im Bayerischen Wald

Bayerwald-Ticket SkizzeDas Bayerwald Ticket gilt für alle aufgelisteten Linien die in den Fahrplänen aufgeführt sind.
Aufgrund der verschiedenen Geltungsbereiche des Bayerwald-Tickets durch saisonale Bedingungen, gibt es zwei Tarifgebietskarten. Die Karte ist bei allen Touristinfos im Tarifgebiet erhältlich. Oder online hier einzusehen.

» Sommer
» Winter

Kontakt & Adresse

Landratsamt Freyung-Grafenau
Außenstelle Nationalpark-Verkehrskonzept
Katarina Frieg
Wolfkestr. 3
94078 Freyung
Tel.: 08551-57-291

Weitere Fragen zu Fahrplänen, Tarifauskünfte oder Gruppenanmeldungen

  • Regental Bahnbetriebs GmbH / Die Länderbahn, Tel. 089-548889725
    Waldbahn WBA1 (Plattling) - Gotteszell - Bayerisch Eisenstein
    Waldbahn WBA2 Zwiesel - Bodenmais
    Waldbahn WBA3 Zwiesel - Grafenau
    (Bayerwald-Ticket und GUTi gelten nicht im Streckenabschnitt ab/bis Plattling – Gotteszell. Anschlussfahrschein im Zug erhältlich.)
    Oberpfalzbahn zwischen Bad Kötzting - Lam
  • Regionalbus Ostbayern GmbH (RBO) Tel. 09921-5968
    Igelbusse im Nationalpark Rachel-Lusen-Gebiet
    Alle Linien in den Landkreisen Regen und Freyung - Grafenau
    Linie 6080 Furth im Wald - Bayerisch Eisenstein/Železná Ruda
    Skibusverkehre, wie in der Fahrplanübersicht und Tarifgebietskarte dargestellt
    (Bayerwald-Ticket und GUTi gelten nicht auf den Streckenabschnitten ab Landkreisgrenze FRG bis Passau. Anschlussfahrschein im Bus erhältlich.)
  • Verkehrsunternehmen Lambürger 
    Tel: 09922-84120
    Falkensteinbus im Nationalpark Zwieseler Winkel (nach Lindberg, Buchenau, Zwieselerwaldhaus)
    Arberlinie im Sommer
    Skibus Zwiesel - Arber
    Stadtbus Zwiesel  
  • WENZl Freizeit & Touristik GmbH & Co. KG 
    Tel.: 09924-7015
    Bodenmais - Teisnach
    Drachselsried - Teisnach
    Regen - Weißenstein
  • Ilztalbahn GmbH Tel: 08581-9897136
    Ilztalbahn (Passau) - Neuhausmühle - Freyung
    (Bayerwald-Ticket und GUTi gelten nicht im Streckenabschnitt ab/bis Passau – Neuhausmühle. Anschlussfahrschein im Zug erhältlich.)
  •  Verkehrsunternehmen Ranzinger 
    Tel.: 09922-1494
    Stadtlinie Zwiesel - Rabenstein
  • Verkehrsunternehmen Dafinger Tel. 08585 444
    Linie Freyung-Grainet-Waldkirchen
  • Verkehrsunternehmen Seine, Telefon 08550 921941
    Linie Freyung-Philippsreut
  • Bürgerbus Kirchdorf 
    Tel. 09928-94030
    Das Bayerwald-Ticket wird anerkannt, aber nicht verkauft.
  • CD – Tschechische Staatsbahn
    Bayerwald-Ticket und GUTi werden (ab 8 Uhr) auf allen Zügen der CD im Streckenabschnitt Bayerisch Eisenstein – Špičák anerkannt.

 

 

Hinweis: Alle Infos werden präsentiert von Tourismus - Marketing Bayerwald Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes in Niederbayern. Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen (Red.

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!