Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Joska Kristall - Kristallwelten in Bodenmais/Bayerischer Wald

 

 

JOSKA Kristall - GLAS in Bodenmais / Bayer. Wald

Bereits vor sieben Jahrhunderten wurde in Bodenmais Bayerwald Glas hergestellt. Aus einem kleinen Glasveredelungsbetrieb entwickelte sich das traditionsreiche Familienunternehmen JOSKA Kristall zu einem der führenden Glasherstellungsbetriebe an der Glasstraße im Bayerischen Wald.

Joska Kristall Bodenmais Sehenswürdigkeit Bayer. WaldGläserne Joska Kristall Erlebniswelt

JOSKA Kristall bietet in Bodenmais eine funkelnde Erlebniswelt und ist mit fast einer Million Besuchern eines der Top-Ausflugsziele in Bayern. Glasbläser demonstrieren am Schmelzofen in der Glashütte die Herstellung nach handwerklicher Tradition und wer Lust hat, der kann sich eine eigene Glaskugel blasen. Darüber hinaus können die Besucher auch bei den Veredelungstechniken, wie Schleifen, Gravieren oder Bemalen den Glaskünstlern über die Schulter schauen. Immer wieder gibt es neue Attraktionen zu bestaunen, wie z.B. den Kristallgarten mit vielen Kunstobjekten, Glasblumen oder überdimensionale, gläserne Mikadostäbe.

Glashütte Bodenmais Bayrischer Wald Joska KristallExklusive Geschenkideen aus Glas aus der Region Bayer. Wald

Die Erlebniswelt präsentiert auf einer Fläche von mehr als 70.000 Quadratmetern „Glas in Vollendung“ – und das von vielfältigen Geschenkideen im Haus der Jahreszeiten, über Gebrauchsglas, Trinkgläser, Vasen, Schalen, edle Kronleuchter  bis hin zum hochwertigen Künstlerunikat. Hier wird Einkaufen zum Erlebnis. Das vielfältige und exklusive Angebot wird gekrönt durch Hersteller-Preise.

Das ganze Jahr über laden interessante Ausstellungen und Sonderveranstaltungen zu einem Besuch bei JOSKA Kristall ein.

Glas Kristallwelt Joska in Bodenmais BayerwaldGläserne Pokale aus der Glashütte von Joska Kristall

Einst war es nur Siegern gestattet, aus den Kelchen der Könige zu trinken. Heute sind es die Pokale aus Glas von JOSKA Kristall, die Höchstleistungen bezeugen. JOSKA ist der weltweit führende Hersteller von Siegerpokale. Der Wille zur Leistung und die Freude am Perfektionismus machten JOSKA zum wichtigsten Partner hochkarätiger Sportereignisse. Die Fähigkeiten der Glaskünstler ermöglichen individuelle Anfertigungen für jeden Anspruch. Viele prominente Persönlichkeiten wie Michael Schumacher, Franz Beckenbauer oder Arnold Schwarzenegger besitzen bereits eine oder mehrere der hochwertigen JOSKA-Glaspokale. In der Kristall-Galeria sind die bedeutendsten Pokale ausgestellt.

Kristall-Restaurant mit kulinarischen Köstlichkeiten der regionalen Küche

Das architektonisch außergewöhnliche „Kristall-Restaurant“ lädt mit frisch zubereiteten kulinarischen Köstlichkeiten aus der regionalen Küche zu einer Pause ein. Von Mai bis Oktober spielt im ersten König-Ludwig-Biergarten Deutschlands zünftige bayerische Musik auf.

 

 

Anfahrts-Beschreibung zu Joska Kristall Bayer. Wald

Anfahrt Bayr. Wald Karte Bodenmais Josko KristallKontaktadresse

JOSKA Kristall GmbH & Co.KG
Am Moosbach 1
94249 Bodenmais / Bayr. Wald
Tel. 09924-7790
Fax 09924-1796
E-Mail: verkauf@joska.com

Informationen & Auskünfte erhalten Sie direkt bei der zuständigen Touristinfo der jeweiligen Tourist-Info bzw. Tourismusbüro Bodenmais Bayr. Wald

 

 

Josko Kristall Besucher Bodenmais Bayrischer WaldÖffnungszeiten ganzjährig:

Montag – Freitag 9.15 – 18.00 Uhr
Samstag 9.15 – 17.00 Uhr

Von Mai bis Oktober auch an Sonntagen und Feiertagen
von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet

Eintritt frei!

Weitere Infos bei Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Bodenmais oder: Fremdenverkehrsbüro Bodenmais

 

 

V.i.S.d.P. - Verantwortlich für Texte, Bilder und Grafiken: PUTZWERBUNG Tourismus-Marketing Bayr. Wald Änderungen bzw. Aktualisierungen können eingereicht werden bei der Tourismuswerbung des Bayerwaldes. Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen (Red.

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!