Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Donaudurchbruch Kelheim

 

 

Kelheim Bayern

Kelheim Ostbayern KlosterDie bekannte und kulturreiche Wittelsbacherstadt Kelheim Bayern liegt im unteren Altmühltal und hat zahlreiche Attraktionen zu bieten. Vor allem Radwanderer kommen hier auf ihre Kosten. In den gemütlichen Gastwirtschaften und Hotels neben den schier endlosen Radwegen kann man sehr gut Rast machen und die bayerische Küche genießen.

Doch es gibt noch so vieles zu erleben. Die schöne Altstadt von Kehlheim Bayern bietet viele Tore und Türme aus dem Mittelalter, die noch sehr gut erhalten sind. Auch das Thema Archäologie wird hier großgeschrieben. Im Archäologischen Museum kann man sich informieren. Auch der Freizeitspaß kommt nicht zu kurz. Zu den vielen sportlichen Attraktionen gehört auch das Erlebnisbad "Keldorado".

 

 

Donaudurchbruch Kelheim Ostbayern

Donaudurchbruch Kloster Weltenburg NiederbayernDie herrliche Landschaft und die reizvolle Lage am Zusammenfluß von Donau und Altmühl der Stadt Kelheim Ostbayern laden ein zu herrlichen Schifffahrten durch das malerische Altmühltal oder direkt durch den Donaudurchbruch Kelheim Bayern. Aber auch das bekannte Kloster Weltenburg kann man hier bestaunen.

Im gewaltigen Durchbruchtal bei Kelheim Ostbayern zieht sich die Donau auf mehr als 5 km vorbei an bis zu 70 Meter hohen Felswänden. Der Donaudurchbruch Kelheim Bayern ist das wichtigste Durchbruchtal in Deutschland. Die Weltenburger Enge steht sogar im Verzeichnis der bayerischen Naturschutzgebiete. Diese Tour ist wahrlich ein Erlebnis.

 

 

Kelheim Niederbayern DonaudurchbruchMan kann auch zu Fuß an der Donau entlang gehen. Auf dem ehemaligen Treidlerweg können auch Wanderer diese einzigartige Region genießen. Aber kurz vor dem Kloster Weltenburg ist Schluß. Die massiven Felsen versperren hier den Weg. Mit dem Schiff kommt man bequem zum ältesten Kloster in Bayern (ca. 620 gegründet). Die Benediktinerabtei verfügt sogar über eine klostereigene Brauerei, die seit 1050 ihr eigenes Bier braut.

 

 

Befreiungshalle Kelheim Ostbayern

Befreiungshalle KehlheimKönig Ludwig I. ließ auf dem Michelsberg das heutige Wahrzeichen der Stadt Kelheim Ostbayern, die Befreiungshalle Kelheim Niederbayern, errichten. Es sollte an die siegreichen Schlachten in den Befreiungskriegen gegen Napoleon (1813 - 1815) erinnern. Der Bau der Befreiungshalle Kelheim Ostbayern dauerte 21 Jahre (1842 - 1863) und wurde vom bekannten Münchner Baumeister Leo von Kleze gestaltet.

 

 

Kelheim Befreiungshalle OstbayernDie Befreiungshalle Kelheim Bayern ist insgesamt 60 Meter hoch und bietet auf der Außengalerie eine herrliche Panoramaaussicht über die Region.

Im Inneren befinden sich 34 Siegesgöttinen (je 3,30 m hoch) aus weißem Carraramarmor.

Die 17 vergoldeten Schilde sind aus den erbeuteten französischen Kanonen gemacht.

 

 

Anfahrt Kelheim Niederbayern

Karte Bayr. Wald Öffnungszeiten Befreiungshalle:

Mitte März - Oktober von 9-18 Uhr
November - März von 10-16 Uhr
(Montags geschlossen).

Wegbeschreibung:

Die Kulturstadt Kelheim Niederbayern liegt im Kern Bayerns und Sie erreichen sie aus der Ferne über die A3 Ausfahrt Sinzing, die A9 Ausfahrt Denkendorf sowie die A93 Ausfahrt Abensberg.

 

 

Kontakt und Adresse

Kelheim Bayern Schifffahrt Stadt Kelheim

Ludwigsplatz 16
Postfach 17 51
93309 Kelheim / Bayern

Telefon :09441 / 701 - 0
Telefax: 09441 / 701 - 310

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Projekt wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Wellnesshotels in Bayern

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayr. Wald. Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayrischen Waldes. Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen (Red. Niederbayern).

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!