Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Wald Wipfel Weg in St. Englmar im Bayerischen Wald

Waldwipfelweg Sankt Englmar im Bayer. Wald

Einzigartiger Waldwipfelweg im Bayer. Wald: Die WunderWelt Wald hautnah erleben. Den „Lebensraum Wald“ einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben - ohne festen Boden unter den Füßen: auf Deutschlands längstem und höchstem Baumkronenweg (370 m langer Waldwipfelweg in luftiger Höhe bis zu 30 m).

  • Ausflugsziel Wald Wipfel Weg im Bayerischen WaldNatur-Erlebnis pur über den Baumkronen von Maibrunn: Die Natur mit ihrer einzigartigen Schönheit liegt Ihnen zu Füßen!
  • Bequemer Pfad (2,50 m breit) aus heimischem Lärchenholz - ideal auch für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer
  • Abenteuer ohne Risiko: 36 Masten, massives Geländer und stabile Holzbohlen sorgen für sicheren Freizeitspaß
  • Aussichts-Plattformen mit herrlicher Sicht über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes, das Donautal und die Ebenen des Gäubodens
  • kostenlose Parkplätze am Beginn des NaturErlebnisPfades
  • Kiosk: Getränke, Eis, Brotzeiten, hausgemachte Kuchen und Kaffee
  • gemütliche Sonnenterrasse mit herrlichem Panoramablick über den WaldWipfelWeg und die einzigartige Naturkulisse

NaturErlebnisPfad St. Englmar - spannend und lehrreich

Natur-Erlebnis zum Anfassen und Mitmachen für Groß und Klein: Den Geheimnissen der Natur auf der Spur führt Euch der NaturErlebnisPfad auf einer Länge von 2 km durch Wald und Flur. 30 Mitmach-Stationen zum Erleben, Lernen & Begreifen:

  • Lehrpfade des Waldwipfelwegs in St. Englmar8 Tafeln "verkürzen" bereits den Weg vom Parkplatz
  • "Meister Reinecke" der Fuchs
  • Ratespiel "Müll in der Umwelt"
  • Die heimischen Tiere im Winter
  • Bestimmung von Tierspuren
  • Tierfelle "erfühlen"
  • Was steckt im Bauch des Eichhörnchens?
  • Die Nahrungskette der Tiere
  • Ein echter Ameisenbau
  • Bayerischer Wald - Waldwipfelweg in St. EnglmarPartnerspiel "Igel"
  • Wie hoch ist dieser Baum – interessante "Stockmethode"
  • Wie schnell wachsen Bäume?
  • Was wiegen die verschieden großen Riesensteine?
  • Honigbienen – "ein fleißiges Völkchen" (mit Bienenhaus)
  • Die Vogelhochzeit – ein musikalisches Ratespiel
  • Pilze: essbar oder giftig?
  • Ameisenbau im Waldwipfel Weg in St. EnglmarWieselstation
  • Baum-Memory
  • Interaktive Nistkästen
  • Fernglas für tollen Weitblick
  • Zeichentafel für kleine Künstler
  • NEU: Sinnes-Höhle – ein Abenteuer mit Klängen und Düften
  • und vieles mehr…

Christkindlmarkt Sankt Englmar - an den 4 Adventswochenenden (Fr - So)

Winterstimmung und Lichterzauber auf Deutschlands längstem und höchstem Baumkronenweg: Der 370 m lange und 30 Meter hohe Waldwipfelweg eingetaucht in ein Meer aus Lichtern...

  • Waldwipfelweg zur Weihnachtszeit im Bayerischen Wald in St. EnglmarBudenzauber über den Baumwipfeln: weihnachtliche Bastel- und Geschenkideen, duftender Glühwein und leckere Gaumenfreuden
  • herrlicher Panoramablick über die verschneiten Winterlandschaften
  • kostenlose Bus- und PKW-Parkplätze (kurzer Fußweg zum Christkindlmarkt - beleuchtet und geräumt)

Anfahrtsbeschreibung zum Waldwipfelweg

Aus Richtung München: A92 bis Deggendorf, dann A3 Richtung Regensburg bis Abfahrt Schwarzach/Sankt Englmar, anschließend 17 km nach Sankt Englmar, dann links Richtung Grün/Maibrunn (ca. 3 km), im Ortsteil Grün geht es rechts Richtung Maibrunn, nach ca. einem Kilometer geht‘s links zum Waldwipfelweg

 
Aus Richtung Nürnberg: A3 Richtung Regensburg/Passau bis Abfahrt Bogen/Sankt Englmar, anschließend 17 km nach Sankt Englmar, im Ortsteil Grün geht es links Richtung Maibrunn, nach ca. einem Kilometer geht‘s links zum Waldwipfelweg


Aus Richtung Berlin: A9 Bayreuth bis zur Abfahrt Grafenwöhr, dort auf die B85 über Amberg - Schwandorf - Cham - Viechtach, in Viechtach Abfahrt rechts in Richtung Sankt Englmar (ca. 11 km), an Sankt Englmar vorbei und weiter in Richtung Bogen/Straubing (ca. 3 km), im Ortsteil Grün geht es rechts Richtung Maibrunn, nach ca. einem Kilometer geht‘s links zum Waldwipfelweg

Öffnungszeiten

April bis September: 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Oktober: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
November bis März: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
unwetterbedingte Schließungen unter Vorbehalt

Termine Christkindlmarkt
An den 4 Adventswochenenden:
- Freitags: 15 bis 20 Uhr
- Samstags/Sonntags: 12 bis 20 Uhr

Anschrift, Kontakt & Info


Sankt Englmar im Bayer. WaldWaldwipfelweg St. Englmar
Familie Six • Maibrunn 2
94379 St. Englmar / Maibrunn
Tel. 09965/80087
info@WaldWipfelWeg.de

 

 

 

Impressum: Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus-Marketing Bayer. Wald Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerwaldes in Bayern. Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden (Red.

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!