Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Seepark Arrach Lamer Winkel Bayer. Wald

 

 

Badesee Bayrischer Wald

Baden in OstbayernDer Arracher Seepark ist längst kein Geheimtipp mehr für Naturfreunde, Wasserfrösche oder andere Erholungssuchende. Das Gelände um den Badesee Bayr. Wald zwischen „Weißen Regen“ und der Haibühler Kirche wurde bereits Ende der siebziger Jahre von der Urlaubsgemeinde Arrach erworben. Nach dem Kauf entschloss man sich damals das Schulsportgelände zu errichten. Nach fast zwei Jahrzehnten, der Sportplatz wurde in dieser Zeit zwar rege genutzt, kam der Gemeindeverwaltung die Idee im Zuge der Dorferneuerung eine Freizeit-Oase aus dem ungenutzten Teil der rund 80.000 Quadrat Meter großen Fläche zu errichten.

In einem Wettbewerb der Hochschule in Weihenstephan planten junge Studenten nach ihren Ideen Möglichkeiten zur Gestaltung der Fläche. Nachdem die daraus besten Ideen zusammengefasst wurden, entstand eine erste konkrete Planung des Arracher Seeparks. Nachdem die Planungen und Baumaßnahmen zum Badesee Bayr. Wald im Jahr 1998 abgeschlossen waren, wurde in der Feriengemeinde Arrach und in der Tourist-Information überlegt, diese wunderbare, einzigartige Anlage auch in einem entsprechenden, würdigen Rahmen seiner Bestimmung zu übergeben. Man einigte sich darauf, einen „Arbeitskreis Seepark“ zur Abwicklung der Feierlichkeiten zu bilden. Damit in dieser Arbeitsgruppe auch die richtige "Mischung" gewährleistet sein sollte, wurden 6 Mitglieder des Gemeinderats Arrach und 5 Mitglieder des Tourismusvereines Arrach bestellt. Die erste Besprechung des ARBEITSKREISES SEEPARK fand im Dezember 1998 in der Tourist-Information Arrach statt. Zu erwähnen ist, dass die Einweihungsfeierlichkeiten durch das Teamwork dieser 11 Personen, den Vorsitz hatte zu dieser Zeit der Gemeinderat Hermann Zapf, zu einem unvergesslichen Erfolg wurden.

 

 

Badeurlaub Bayern

Bunter Sommer im Seepark Arrach im BayerwaldIm Jahr 2000 wollte man den Erfolg von 1999 wiederholen, allerdings sollte es sich schon um ein kleines, aber feines „Kulturprogramm“ handeln. Der „BUNTE SOMMER“ war bereits im ersten Jahr bei den Einheimischen genauso beliebt, wie bei den Feriengästen, die ihren Badeurlaub Niederbayern genießen. Mittlerweile geht man beim „Bunten Sommer 2009“ in die zehnte Runde dieser einzigartigen Veranstaltungsreihe. Die bunte Mischung der Veranstaltungen, vom Rock-/Pop, Country, Klassik bis hin zu Kinderveranstaltungen und Heimatabenden kommt bei den Besuchern einfach gut an.

 

 

Aber auch wenn keine Veranstaltungen stattfinden erfreut sich die Freizeitanlage immer größerer Beliebtheit. Neben dem rund 6.000 qm großen Naturbadesee mit Badeinsel, Wasserfontäne und Ziehflössen stehen den Gästen viele Einrichtungen für den Badeurlaub Niederbayern zur Verfügung. Dazu gehören der Beach-Volleyball-Platz, der große Abenteuer-Spielplatz, das Sportgelände mit 400 Meter Bahn, Rasen-Spielfeld, Basketball- und Bolzplatz. Im oberen Bereich des Seeparks findet man eine Streuobstwiese, die sich aber noch im Wachstum befindet. Für das leibliche Wohl der Besucher hat man in den letzten Jahren auch sehr viel getan, denn neben dem Neubau einer öffentlichen WC-Anlage entstand ein kleiner Imbiss mit Gastraum.

 

 

Baden am Arber im Bayer. Wald

Bayrischer Wald Badeurlaub am ArberErst im vergangenen Jahr wurde eine zweite Umkleidekabine und eine zweite Freidusche im Seepark errichtet. Der Arbeitskreis Seepark hat sich neben dem Veranstaltungspavillon mit rund 12 m Durchmesser vor zwei Jahren ebenfalls ein Verkaufshäuschen mit Lagerraum, speziell für die alljährlichen Veranstaltungen errichtet. Unter finanzieller und handwerklicher Mithilfe der Bayerwaldgemeinde Arrach ist so ein professionelles Veranstaltungsgelände entstanden. Auch im Bereich des Arracher Seeparks will man sich nicht auf Lorbeeren ausruhen, denn auch im Jahr 2009 hat sich die Freizeitanlage weiterentwickelt. Die „Rauchröhren“, zwei über sieben Meter hohe Felsentürme, sind samt Kinderklettergarten vor kurzem fertiggestellt worden, in wenigen Wochen wird dann noch ein „Wasser-Erkundungsweg“ das Angebot komplettieren. Sie sehen, baden am Arber im Bayerischen Wald ist ein richtiges Erlebnis. Investieren wird man aber auch in Zukunft wieder; im Bereich der Freizeiteinrichtungen plant man die Errichtung eines Grillplatzes für die Jugend.

 

 

Anfahrts-Beschreibung

Bayr. Wald Karte So erreichen Sie uns

Autobahn A3 - Ausfahrt Regensburg - Richtung Cham B85 - Bad Kötzting - Arrach

Autobahn A6 von Nürnberg kommend in Richtung Amberg - Ausfahrt Schwandorf - Richtung Roding/Cham auf der B85 - Cham - Bad Kötzting - Arrach

 

 

Adresse & Kontakt

Seepark im Bayer. WaldTOURIST INFORMATION ARRACH
ARBEITSKREIS SEEPARK

Lamer Str. 78
93474 Arrach im Lamer Winkel

Tel. 09943/1035 - Fax. 3432
e-Mail: tourist@arrach.de

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitthema wurde gefördert durch die EU und die Industrie- & Handelskammer in Passau sowie die Traum-Wellness Hotels

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayerwald. Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes. Alle Angaben ohne Gewähr (Red. Niederbayern).

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!