Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Gäubodenvolksfest in Straubing Ostbayern

 

 

Gäubodenvolksfest Straubing in Ostbayern

Gäubodenfest in Straubing BayerwaldAbsoluter Höhepunkt der Region Ostbayern ist das Gäubodenvolksfest Straubing. Mit dem traditionellen Auszug zum Festplatz durch die Altstadt von Straubing mit Trachten- und Volkstumsgruppen, Blaskapellen und prachtvoll geschmückten Pferdegespannen und Wagen wird jedes Jahr Mitte August die „5. Jahreszeit“ in Straubing einleitet. Aus dem im Jahre 1812 gegründeten Landwirtschaftsfest hat sich mittlerweile, nach dem Münchner Oktoberfest, das zweitgrößte Volksfest in Ostbayern entwickelt. Vor allem von der heiteren und gemütlichen Atmosphäre, die das Heimatfest des Gäubodens bis zur heutigen Zeit bewahrt hat, werden alljährlich in 11 Tagen mehr als 1,2 Millionen Besucher aus nah und fern angezogen.

 

 

Gäubodenfest in Bayern

– moderner Vergnügungspark auf 2,5 Kilometer

Volksfeste in NiederbayernDer moderne Vergnügungspark auf dem Festplatz „Am Hagen“ bietet Attraktionen für Jung und alt. Über 120 Geschäfte mit einer exzellenten Mischung aus Hightech, Action, Spaß, Grusel, Romantik und Nostalgie sorgen auf 2,5 Kilometern für viel Gaudi, Nervenkitzel und Gaumenfreuden. Die 6 Festzelte mit insgesamt 23 000 Sitzplätzen bieten kulinarische und musikalische Leckerbissen. Im Gäubodenfest Straubing tragen zahlreiche bekannte Kapellen mit traditioneller Blasmusik und modernem Partysound zur Stimmung in den Zelten bei. Außerdem bereichert ein umfangreiches Rahmenprogramm mit rund 70 kulturellen und sportlichen Einzelveranstaltungen das Festgeschehen.

 

 

Ostbayernschau Straubing in Niederbayern

Ostbayernschau Straubing in BayernSeit den 50er Jahren gehört die Ostbayernschau Straubing in Bayern untrennbar zum Gäubodenvolksfest. Die größte Verbraucherausstellung im ostbayerischen Raum vermittelt einen eindrucksvollen Überblick über die Leistungsfähigkeit der Region Bayer. Wald. Mit einer riesigen Palette an Produkten, Dienstleistungen und Informationen wird die Ostbayernschau jährlich von rund 400.000 Menschen besucht – bei freiem Eintritt - und zählt somit zu den besucherstärksten Regionalausstellungen in Ostbayern. Über 700 Aussteller präsentieren jedes Jahr auf 55.000 qm modern ausgestattetem Ausstellungsgelände ein Riesenangebot an Produkten und Dienstleistung für Haus, Handwerk, Gewerbe, Landwirtschaft, Garten und Freizeit. 17 Hallen sowie ein großes Freigelände stehen dabei als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Gerade die vielfältig-bunte Mischung an beachtens- und staunenswerten Besonderheiten gibt der Ostbayernschau im Landkreis Straubing Bogen ihren besonderen Reiz.

 

 

Adresse für weitere Infos

Straubinger Ausstellungs- und Veranstalungs GmbHStraubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH
Am Hagen 75
94315 Straubing

Tel.: 09421/8433-0
Fax: 09421/8433-25

 

 

Anfahrts-Beschreibung

Sie erreichen die Stadt Straubing auf zwei Hauptrouten:

Anfahrt Straubing OstbayernBundesautobahn A3 Regensburg – Passau
Sie verlassen die Bundesautobahn A3 an der Ausfahrt Straubing und fahren  auf der Bundesstraße B20 Richtung Straubing. Nach ca. 3 kmbiegen Sie auf die Staatsstraße 2125. Sie folgen dem Straßenverlauf weitere 3 kmund biegen dann auf die Chamer Straße. Nach der Überquerung der Donau haben Sie Straubing fast erreicht.

Bundesstraße B8 Regensburg – Passau
Auf der Bundesstraße aus nördlicher Richtung kommend fahren Sie bis kurz vor die Tore von Straubing. Bei der Abfahrt Geiselhöring verlassen Sie die B8 und biegen auf die Staatsstraße 2142 stadteinwärts. Für eine Parkplatzsuche folgen Sie den Beschilderungen.

Aus südlicher Richtung kommend fahren Sie auf der Bundesstraße bis zur Ortschaft Mitterast. Nun biegen Sie auf die Landshuter Straße stadteinwärts. Parkhäuser in Zentrumsnähe stehen ausreichend zur Verfügung.

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Projekt wurde gefördert durch die EU und IHK Passau sowie die Wellnesshotels in Bayern

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayer. Wald. Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayrischen Waldes. Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden (Red. Ostbayern).

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!