Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Golfclub Bayerwald

 

 

Golfclub Bayerwald in Bayern

Golfen im Bayr. WaldDas Motto des Golfclubs in Waldkirchen im Bayerischen Wald ist, Golfen dort wo die Natur Zuhause ist..... Eine Besonderheit des Vereins ist die räumliche Trennung der beiden Golfanlagen. Die erste der beiden Golfareale befindet sich in Dorn, wurde vor 40 Jahren gebaut und gilt unter den Golfern wohl als spektakulärster 9-Loch Golfplatz in Bayern. Die zweite Anlage musste aus Platzgründen nach Poppenreut ausgelagert werden. Von diesem Platz hat man bei einem Golfspiel einen herrlichen Blick auf den Böhmerwald. Ein Golfgenuß ohne Wartezeit.

 

 

9-Loch Golfplatz in Dorn – Waldkirchen Bayerischer Wald

Golfplatz bei Waldkirchen im BayerwaldMit der Gründung des Vereins im Jahre 1971 war auch schon der Gedanke an einer eigenen Golfanlage geboren. Die 9-Loch Anlage wurde am 10. September 1975 eröffnet. Trotzdem der Platz mit seinen rund 25 ha Fläche nicht zu den größten im Bayerischen Wald zählt, ist er einer der schwierigsten zu spielenden. Schon so manche Clubmeisterschaft wurde auf diesem Platz verloren. Neben den neun Löchern steht noch eine Übungsanlage in Dorn zur Verfügung. Hier stehen dem Golfer eine Driving Range mit zum Teil überdachten Abschlagplätzen, sowie mehrere Putting und Chipping Grüns mit Übungsbunkern für Trainigsstunden zur Verfügung.

 

 

18-Loch Golfanlage in Poppenreut – Golfen im Bayerischen Wald

Golfspielen im Bayerischen Wald - WaldkirchenDurch die rasant ansteigende Mitgliederzahl, wurde schon sehr früh an eine Erweiterung auf eine 18-Loch Golfanlage gedacht. Da aber aus Platzgründen eine Erweiterung des bestehenden Platzes nicht mehr realisierbar war, wurde im nahe gelegenen Poppenreut ein neuer 18-Loch Golfplatz erbaut. Die Fertigstellung erfolgte im Jahre 1998. Auf einer Fläche von 90 Hektar kann diese Anlage nicht nur in sportlicher, sondern auch in landschaftlicher Sicht glänzen. Als Beispiel gilt z.B. Bahn 11. Schon am Abschlag eröffnet sich dem Golfer einer der schönsten Panoramablicke auf den südlichen Bayerischen Wald mit der Wallfahrtskapelle Wollaberg. Ebenso wie in Dorn stehen auch hier sämtliche Übungsplätze, sowie eine 3-Loch Übungsanlage zur Verfügung.

 

 

Golfen im Bayerischen Wald

Golfanlage Dorn - Golfclub BayerwaldGolfanlage Dorn

9 Loch Par 72

Driving Range (teils überdachte Abschlagplätze)

Putting und Chipping Grüns

Übungsbunker

4 Elektro-Golf-Carts

Golfschule Max Biebl

Mobil: 0160 / 90186269

Fax: 08581 / 910806

Preise und Abschlagszeiten auf Anfrage:
Tel. (08581) 1040 oder E-Mail info@gc-bayerwald.de

 

 

Golfanlage Poppenreut - Golfclub BayerwaldGolfanlage Poppenreut

18 Loch Par 72

Driving Range (teils überdachte Abschlagplätze)

Putting und Chipping Grüns

Übungsbunker und 3-Loch-Übungsanlage

10 Elektro-Golf-Carts

Golfschule Max Biebl

Mobil: 0160 / 90186269

Fax: 08581 / 910806

Preise und Abschlagszeiten auf Anfrage:
Tel. (08581) 1040 oder E-Mail info@gc-bayerwald.de

 

 

Kontakt und Adresse

Anfahrtsskizze zum Golfclub Bayerwald im BayerwaldGolf- und Landclub Bayerwald e.V.
Frauenwaldstraße 2
D-94065 Waldkirchen

Tel. +49 (08581) 1040
Fax +49 (08581) 2386

E-Mail: info@gc-bayerwald.de

 

Anfahrt siehe Navi:
Golfplatz Dorn, Frauenwaldstr. 2, 94056 Waldkirchen
Golfplatz Poppenreut, Poppenreut 12, 94118 Jandelsbrunn
 

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitthema wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie- und Handelskammer Passau sowie die Traum-Wellnesshotels

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayerwald. Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus-Werbung des Bayerwaldes in Bayern. Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden (Red. Ostbayern).

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!