Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Skischule Göttl + Schuster im Bayerischen Wald - GS-Schneesportschule

 

 

GS Schneesportschule im Bayerwald


Skilehrer der GS Schneesportschule im Bayerischen WaldDie Schneesportschule Göttl und Schuster liegt im Herzen des Bayerischen Waldes. An vier Standorten geben gut ausgebildete Skilehrer dem Kursteilnehmer Unterrichte. In den Skigebieten Mitterdorf, Freyung, Mauth und Grainet stehen spezielle Kursgelände für die unterschiedlichen alpinen und nordischen Sportarten zur Verfügung. 
Unser neues Angebot ist die ganztägige Kinderbetreuung ab 2 Jahre am Juniorzirkus in Mitterdorf. In der Weihnachtszeit findet ein täglicher Bustransfer zum Skizentrum Mitterfirmiansreut statt.

 

 

Einsteigerzentrum Freyung-Geyersberg / Solla / Grainet


Skikurse in der GS SchneesportschuleAn den 4 Skiliften finden Anfänger sowie Fortgeschrittenen Kurse statt. Die Hänge in Freyung und Grainet sind ideal für Einsteiger im Skisport. Hier erlernen Kinder am Übungskarussell die Fortbewegung mit den Skiern. Das Übungsgelände im Bayerischen Wald kann für die bestimmten Übungen jederzeit umgebaut werden.
Am Ferienpark Geyersberg findet täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Anreisetagen bis 20:00 Uhr ein Ski-Snowboard-Carving-Rodel-Schneeschuhverleih statt. Sonntags finden kostenlose Ski & Snowboard Schnupperstunde mit Leihgeräte und Lehrer statt. Bei Interesse einfach melden.

Anschrift, Kontakt & Info
Anfahrtsskizze Freyung - Schneesportschule im Bayer. Wald WaldGeyersberg 6a
94078 Freyung
Tel.: 0 85 51/ 91 00 90
Handy 0 170 9 36 78 64
Fax: 0 85 85/96 21 74

 

 

Skizentrum Mitterfirmiansreut

Mit dem Skizentrum Mitterfirmiansreut hat der Bayerische Wald ein Skigebiet das denen in den Nachbarländern in nichts nachsteht. Am Sonnenhang bieten wir Ski- und Snowboardkurse für Anfänger an. Im Skizirkus einem speziellem Übungsgelände lernen die Kinder durch unsere gut ausgebildeten Skilehrer spielerisch das Ski- oder Snowboard fahren. Direkt am Skizirkus befindet sich ein großer Ski-Snowboard-Carving-Rodel-Schneeschuhverleih. Während der Skisaison täglich geöffnet von 09:00 bis 17:00 Uhr.

Adresse für Informationen
Anfahrt nach Mitterfirmiansreut im Bayerischen WaldAlmbergstr. 2
94158 Philippsreut
Tel.: 0 85 85/4 97
Handy 0 170 9 36 78 64
Fax: 0 85 85/96 21 74

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!