Info-Telefon
+49 (0)8582 / 9159-0

Freizeit Bayerischer Wald - Wellnesshotel Jagdhof

 

Langlauf und Biathlon Arber Bayrischer Wald

 

 

Langlauf und Biathlon Bayrischer Wald Arber

Sind Sie begeisterter Wintersportler?

Wintersport Biathlon BayernDann sollten sie mal den Skisport Biathlon ausprobieren. Im Bayr. Wald am Fuße des Großen Arber (Arbersee) haben Sie die Möglichkeit, diesen beliebten Sport mit geübten Profis auszuüben. Das Skilandesleistungs- zentrum Arber liegt inmitten herrlicher Berglandschaft im Bayerischen Wald. Diese Region bietet gute Schneesicherheit bis Ende März.

 

 

Hohenzollern Skistadion Bayrischer Wald

Biathlon Bayerischer WaldViele Meisterschaften und Europacups wurden dort bereits ausgetragen. Sammeln Sie Ihre Erfahrungen im Trendsport Biathlon, wo sonst normalerweise Spitzensportler um eine Medaille kämpfen.

Jeden Mittwoch von 13 bis 17 Uhr öffnet das Hohenzollern-Stadion auch für Laien seine Pforten. Sie können hier unter dem Motto: "Biathlon für Jedermann" mit einem Kleinkalibergewehr auf die 50 Meter entfernten Scheiben schießen (25 Schuss Munition mit professioneller Aufsicht).

 

 

Skifahren am Großen Arber Bayerischer Wald

Langlauf im BayerwaldBiathlon ist eine Kombination zwischen Laufen und Schießen - und zwar so schnell und präzise wie möglich. Sie werden die Erfahrung machen, daß es gar nicht so leicht ist, die kleinen schwarzen Punkte zu treffen.

Sommer wie Winter bietet das Hohenzollern- stadion ideale Trainingsbedingungen für Langläufer und Biathleten.

 

 

Hohenzollern-Skistadion am Arber NiederbayernZur Zeit verfügt das Skistadion über 8 unterschiedliche Streckenabschnitte mit verschiedenen Längen und Schwierigkeiten. Aus 30 Bahnen besteht derzeit der Schießstand.

Durch die installierte Flutlichtanlage ist auch das Training in den Abenstunden möglich.

Lage:
Das Hohenzollern-Stadion liegt nahe der tschechischen Grenze direkt am Arbersee.
Höhe: 950 Meter
Viele Parkplätze vorhanden!

 

 

Schießen:
Schießstand auf 50 Meter - 30 Schießanlagen - Erklärung der Funktion des Gewehrs - Aufsicht von Profis - Das Ergebnis wird ausgewertet - Urkunde möglich

Winter:
Streckenlängen (Skating) 400 Meter bis 3 Kilometer - Streckenlängen (klassisch) 400 m bis 3 km - Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer - Schneesicherheit: Ende November bis März

Sommer:
Nordic Sports - Nordic Walking - Nordic-Fitness-Park - Inlineskating - Skirollerfahren - Mountainbiken im
Hohenzollern Skistadion und um den Großen Arber

Sonstiges:
WC - Umkleide - Technikraum - Aufwärmeraum - Eigene Ausrüstung ist mitzubringen, das Gewehr wird gestellt.

 

 

Zusammenfassung: Daten und Fakten

Biathlon im Hohenzollern Skistadion am Arbersee NiederbayernInfrastruktur fürWettkämpfe:
Telefon, ISDN-Anschluss, EDV, Zeitnahmeeinrichtungen, Lautsprecheranlage, Musikanlage, Fax, Kopierer

Anmeldung:
jeden Mittwoch bis 10.00 Uhr Fremdenverkehrsamt, dem Touristischen Service Center oder vor Ort (ab 13.00 Uhr)

Stadionzeiten:
Mittwochs von 13.00 bis 17.00 Uhr, für Gruppen nach Absprache

Kosten:
je Penson inklusiv 25 Schuss 30,00 EUR (Mehrpreis bei zusätzlicher Munition)
Der Preis kann bereits bei der Anmeldung in der Tourist-Info oder direkt vor Ort bezahlt werden.

Gruppen:
Für individuelle Gruppen, Skischulen, Firmen und Vermietungsbetriebe sind zusätzliche Zeiten nach Terminabsprache möglich.

 

 

Anfahrts-Beschreibung

Karte Bayerischer Wald So finden Sie uns:

Norden: A3 von Regensburg
Westen: A92 von München


Autobahnkreuz Deggendorf
B 11 nach Regen und Zwiesel - weiter Richtung Bayerisch Eisenstein

Nach ca. 12 km links Regenhütte (Gr. Arbersee) - zum Hohenzollern Skistadion

 

 

Anschrift für Informationen

Langlauf Bayerischer WaldTouristisches Service Center

Landkreis Regen

Amtsgerichtstr. 6-8,
94209 Regen

Tel. 09921/9605-0
Fax: 09921/9605101

E-Mail: info@touristisches-service-center.de

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Projekt wurde gefördert durch die EU und IHK Passau sowie die Bayern Wellness Hotels

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayrischer Wald. Änderungen bzw. Aktualisierungen können eingereicht werden bei der Tourismuswerbung des Bayerwaldes in Bayern. Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen (Red. Ostbayern).

 

 

Baumwipfelweg Neuschönau

Baumwipfelpfad Bayerischer WaldIm September 2009 wurde im Nationalpark Bayerischer wald der Waldwipfelweg eröffnet. Auf diesem Wanderweg können sie in einer Höhe von 8 bis 25 Meter durch die unberührte Natur wandern. Durch einen Aufzug im Eingangsbereich können auch Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen bequem den Pfad besuchen. Auf der Spitze des Baumwipfelpfades liegt eine herrliche Besucherplattform in 44 Meter Höhe. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge und Wälder des Bayerischen Waldes.

Urlaubsland Bayerischer Wald

Röhrnbach im Bayerischen WaldRöhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Wenige Autominuten sind es nicht nur nach Passau, sondern auch in die weithin bekannte Einkaufsstadt Waldkirchen (Saußbachklamm, Marktrichterfest, Rauhnacht, Kurparksee) und in die Kreisstadt Freyung (Schloß Wolfstein, Wildbachklamm Buchberger Leite, Jagd- und Fischereimuseum, Skizentrum). Vielen wird Röhrnbach sicher noch gut in Erinnerung sein als „Kühblach“ aus der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“.

Als „staatlich anerkannter Erholungsort“ verfügt Röhrnbach natürlich über alle wichtigen Freizeiteinrichtungen eines modernen Urlaubsortes, wie z.B.

  • Hallenbad 
  • Naherholungsgebiet Ilztal (Flusslandschaft der Jahre 2002/2003)
  • 65 km gepflegte Wanderwege (z.B. Mühlenweg)
  •  Wanderwege bei Außernbrünst 3,2 km und 4,8 km
  • Radwege (Der Donau-Ilz-Radweg führt über den Adalbert-Stifter-Radweg bis zum Böhmerwald)
  • Kinderspiel- und Bolzplätze, Kegelbahnen, Beach-Volleyballplatz
  • Reiten und Kutschfahrten (auch Pferdeschlittenfahrten)
  • Bastel- und Heimatabende, Diavorträge - Geführte Wanderungen, Fackelwanderungen, Nordic Walking
  • Ostermontagskirta (größter Kirta Niederbayerns)
  • Kerschkirta im Juli
  • Flohmarkt (letzter Sonntag im August)
  • Burgruine Kaltenstein
  • Heimatmuseum
  • Wallfahrtskirche „Maria Traum“ in Großwiesen

Wandern im Bayerischen WaldObwohl auch in Röhrnbach die Zeit nicht stehen geblieben ist, lebt es sich hier noch ein bisschen gemütlicher und weniger hektisch, als in vielen Tourismus Hochburgen. Mit einem „Geh sitz di her“ wird man schon mal eingeladen am Stammtisch Platz zu nehmen und für einen kleinen Plausch mit dem Wirt ist allemal Zeit. Da erfährt man dann so manche Geschichte aus früheren Tagen und bekommt Tipps für den nächsten Tag, wo man z.B. die „Steinerne Brücke“ besichtigen kann, die im Jahre 1592 entstand, oder wie man am besten den „Goldenen Steig“ auf den Spuren der „Salzsäumer“ erkundet.

Langweilig wird es einem ohnehin nicht in Röhrnbach, das der Kabarettist Günther Grünwald als „das pulsierende Herz des Bayerischen Waldes“ bezeichnete. Der Ort liegt so zentral, dass man alle Freizeiteinrichtungen im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ in wenigen Minuten erreicht:

  • Golfplätze in Waldkirchen (Poppenreut) und Grafenau (insgesamt liegen 13 Golfplätze im Einzugsgebiet)
  • Museumsdörfer Tittling und Finsterau
  • Nationalpark (Tierfreigelände, Informationszentrum in Neuschönau)
  • Skizentren Waldkirchen, Freyung, Grafenau, Mitterfirmiansreut und Hochficht (Oberösterreich)
  • Sommerrodelbahn Grafenau
  • Hochseilgarten Schönberg und Waldkirchen
  • Keltendorf Gabreta in Ringelai u.v.m.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdiglkeiten und interessantesten Ausflugsziele des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes auf. Lassen Sie sich überraschen!